Schedule a Free
Consultation

Subscribe

Oxymetholon Anapolon: Einnahme, Wirkung Auf Den Körper

Oxymetholon Anapolon: Einnahme, Wirkung Auf Den Körper

Anadrol ist ein oral wirksames anaboles Steroid, das heißt, es wurde C17-alpha-alkyliert, damit das anabole Steroid den ersten Durchgang durch die Leber ohne Zerstörung durch den Leberstoffwechsel durchführen kann. Anadrol ist jedoch sehr bekannt für seine sehr starke Hepatotoxizität, auf die in Kürze näher eingegangen wird. Die chemischen Modifikationen und die chemische Struktur von Anadrol (einschließlich der C17-Alpha-Alkylierung) machen es sehr resistent gegen den Leberabbau (Lebermetabolismus).

Stärke Steroid-zyklus #1

Wenn Anadrol oral eingenommen wird, beginnt es allmählich zu Gewichtszunahme zu erhöhen. Zwar gibt es Behauptungen im Cyberspace, dass die Gewichtszunahme in 1-2 Wochen auftreten können, sind diese völlig falsch. Um die Gewichtszunahme aufrechtzuerhalten, müssen die meisten Athleten das Medikament mindestens 3-6 Wochen lang einnehmen. Eine wichtige Nebenwirkung von Anadrol ist, dass es auch Wassereinlagerungen verursacht. Die meisten Athleten behaupten jedoch, dass dieses überschüssige Wasser hilft, die Gelenke vor Verletzungen zu schützen. Viele haben darüber spekuliert, was Anapolon in Bezug auf so lästig macht Östrogene Nebenwirkungen .

Anapolon Deutschland

Aus diesem Grund wird Anadrol heutzutage in der Regel fast ausschließlich für AIDS-Patienten und Muskelschwundkrankheiten verschrieben. Anadrol (Oxymetholon) ist ein synthetisches steroidales Medikament, das als tablet erhältlich ist. Anapolon ist kein Steroid für ältere Sportler, da sie empfindlicher auf mögliche Nebenwirkungen reagieren und das Risiko für Leberschäden und Prostatakrebs steigt.

Nebenwirkungen[bearbeiten Quelltext Bearbeiten]

  • Andere mögliche Nebenwirkungen können Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit und Durchfall sein.
  • Die wahrscheinlichste (wenn auch noch unbestätigte) Erklärung wäre, dass Anadrol möglicherweise direkt mit dem Östrogenrezeptor interagiert oder dass ein Metabolit von Anadrol dies möglicherweise ebenfalls tut.
  • Viele Bodybuilder recyceln das Medikament alle paar Monate, um die Masse zu erhalten.
  • Anadrol ist kein Ersatz für Eisen, Bluttransfusionen, Vitamine, Folsäure oder andere Nährstoffe.
  • Unmittelbar danach verkaufte das Pharmaunternehmen Syntex Oxymetholone unter dem Namen Anadrol-50, während Parke Davis & Co. es auch herstellte, obwohl dies unter dem Markennamen Androyd geschah.
  • Anapolon wurde erstmals 1960 von der internationalen Arzneimittelfirma Syntex angeboten.

Da die offensichtlichen Nebenwirkungen von Östrogenen und Gestagenen sehr ähnlich sind, könnte diese Erklärung plausibel sein. Die orale steroidale Verbindung Anapolon hatte die Zahl der roten Blutkörperchen weiter erhöht, was den Muskeln wiederum ermöglicht hatte, mehr Sauerstoff aufzunehmen. Eine Zunahme des Körpergewichts von 5-7 Kilogramm in sehr kurzer Zeit ist keine Seltenheit. Dabei kann es zu einer erheblichen Wassereinlagerung, die den Muskelumfang schnell erhöht. Die Höchstdosis sollte 150 https://www.farmaciacalamocha.com/effektive-einnahme-von-clen-max-40mcg-so/ mg pro Tag nicht überschreiten, die effektive Mindestdosis beträgt 50 mg. Aufgrund der aktiven Halbwertszeit, die etwa 9 Stunden beträgt, sollte die eingenommene Dosis in zwei Teile aufgeteilt werden.

Aus diesem Grund können in kürzester Zeit dramatische Zuwächse an Kraft und Muskelmasse erzielt werden. Eine Zunahme des Körpergewichts von Pfund oder mehr in nur 14 Tagen ist nicht ungewöhnlich. Die Wasserretention ist beträchtlich, so dass der Muskeldurchmesser schnell zunimmt und der Benutzer innerhalb der Rekordzeit ein massives Erscheinungsbild erhält. Die androgenen und hohen anabolen Eigenschaften von Anapolon waren unter dem Standard von Testosteron, das diese Verbindung als auch ein dramatisches Muskelaufbauprodukt bezeichnet hatte. Da Anapolon sehr schnell einem Anpassungseffekt unterliegt, empfiehlt es sich die Einnahmedauer von 5-6 Wochen nicht zu überschreiten. Seine Wirkung besteht unter anderem darin, die Produktion roter Blutkörperchen zu erhöhen, was den Sauerstofftransport zu den Muskeln erhöht, was zu einem hohen „Pump-Effekt“ beim Training führt.

Für jeden potenziellen Benutzer ist es jedoch unerlässlich, zu verstehen, dass Anadrol zwar ein DHT-Derivat ist, die für DHT-Derivate typischen mageren, harten Gewinne jedoch nicht zu verzeichnen sind. Anadrol ist bekannt für seine östrogenen Wirkungen, die mit Aromatasehemmern nicht bekämpft werden können, da es nicht in Östrogen umgewandelt werden kann. Anadrol wird von Dihydrotestosteron (DHT) abgeleitet, das zur Familie der von Dihydrotestosteron (DHT) abgeleiteten anabolen Steroide gehört. Dies bedeutet, dass Anadrol grundsätzlich mit Dihydrotestosteron modifiziert ist. Andere Verbindungen, die zu dieser „DHT-Familie“ von anabolen Steroiden gehören, umfassen Winstrol, Primobolan, Masteron, Anavar sowie mehrere andere, die alle Derivate des anabolen Elternsteroids DHT sind. Unmittelbar danach verkaufte das Pharmaunternehmen Syntex Oxymetholone unter dem Namen Anadrol-50, während Parke Davis & Co. es auch herstellte, obwohl dies unter dem Markennamen Androyd geschah.

Eine der einzigartigen und mysteriösen Eigenschaften von Anadrol ist, dass es, obwohl es ein Derivat von DHT ist, eine sehr hohe östrogene Aktivität besitzt. Es ist in der Regel bekannt, dass DHT-Derivat-Anabolika nicht in der Lage sein sollten, sich über das Aromataseenzym in Östrogen umzuwandeln, und daher keine östrogenen Wirkungen hervorrufen. Anadrol ist dafür bekannt, Wassereinlagerungen, Blähungen, Gynäkomastie und andere östrogene Wirkungen auf den Körper zu verursachen, obwohl es nicht in Östrogen umgewandelt wird. Dies ermöglicht es Anadrol, stark im Muskelgewebe aktiv zu sein und verleiht ihm eine sehr starke Wirksamkeit. Anadrol hat eine anabole Bewertung von 320 (etwas mehr als die dreifache Stärke von Testosteron mit einer anabolen Bewertung von 100).

Nach Absetzen von Androlic-50 ist es wichtig, die Steroidbehandlung mit einer anderen Verbindung fortzusetzen, da ansonsten eine drastische Reduktion stattfindet und der Benutzer, wie oft beobachtet, innerhalb kurzer Zeit wie vor der Behandlung aussieht. Kein anderes anaboles / androgenes Steroid verursacht einen so schnellen und drastischen Verlust an Kraft und Masse wie Anapolon. Sportler sollten ihre Behandlung mit injizierbarem Testosteron wie Sustanon 250 oder Testosteron Enanthate für mehrere Wochen fortsetzen. Dies lag an der Fähigkeit von Anadrol, die Erythropoese mit einer sehr hohen Rate zu stimulieren. Obwohl alle anabolen Steroide diese Fähigkeit aufweisen, übertrifft die Fähigkeit von Anadrol, die Erythropoese zu stimulieren, die jedes anderen anabolen Steroids bei weitem. In diesen Fällen wurde in Studien gezeigt, dass Anadrol die Produktion roter Blutkörperchen um den Faktor 5 erhöht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Fill out this field
Fill out this field
Please enter a valid email address.

+ 85 = 91

Translate »
error: Content is protected !!